BierWandern

Wanderungen zu Gasthausbrauereien und Restaurants mit Bier aus unabhängigen Brauereien

Wegweiser, jpg 28 kb

Acheberg

Limmat, Surb und Rhein

Ausgangsort

Baden

Ziel

Zurzach

Bier

Madonna Negra
von der Madl-Brauerei, 5425 Schneisingen

Wanderzeit

5 ¼ Std, auf 520 m, ab 570 m

Anforderungen

Wanderung

Karte

Blatt 215 (Baden)

Wegbeschreibung

Baden (385m) - Hertenstein - Hörndli (624m) - Endingen - Unterendingen (377m) - Tegerfelden - Acheberg (517m) - Zurzach (339m)

Vom Bahnhof Baden folgt man dem Wanderweg nach Endingen. Man überquert die Limmat auf der Schiefen Brücke. Dann geht es zwischen Villen und Reben bergauf. Schon bald hat man Aussicht über die Stadt und in den Jura. Über Hertenstein gelangt man auf den Aussichtspunkt Hörndli. Hier reicht der Blick von den Glarner- bis zu den Berneralpen. Weiter geht es durch einen abwechslungsreichen Wald nach Endingen.

Von Endingen folgt man dem Wanderweg auf den Acheberg. Kurz nach der Post wird auf einer Tafel des Jüdischen Kulturwegs erklärt, warum hier viele alte Häuser zwei Eingangstüren haben. Dann folgt man der Surb flussabwärts. Zwischen Unterendingen und Tegerfelden fliesst sie neben einem bewaldeten Steilhang, der vielen Vögeln einen Lebensraum bietet.

Man durchquert das Dorf Tegerfelden und hat nach einem kurzen Aufstieg Aussicht über das Surbtal. Der Weiterweg verläuft meistens am Waldrand. Dann geht man an einer Allee mit seltenen Bäumen vorbei. Sie wurden gespendet vom Fonds Landschaft Schweiz und zusammen mit der Bevölkerung gepflanzt.

Bald darauf erreicht man eine grosse Waldlichtung auf dem Acheberg. In der Gartenwirtschaft oder in der gemütlichen Gaststube kann man das Birra Madonna Negra trinken, das von der Brauerei Madl im nahen Schneisingen für das Restaurant Achenberg gebraut wird.

Vom Acheberg folgt man dem Wanderweg nach Zurzach. Beim Abstieg hat man Aussicht auf den Rhein. Durch den Kurpark erreicht man den Bahnhof Bad Zurzach. Vom Acheberg zum Bahnhof braucht man ca. 40 Minuten.

Rückfahrt

Von Zurzach hat man Bahnverbindungen nach Baden und Winterthur.

Angaben vom April 2015

IMPRESSUM: Inhalt und Webdesign Monika Saxer