BierWandern

Wanderungen zu Gasthausbrauereien und Restaurants mit Bier aus unabhängigen Brauereien

Moorlandschaft, jpg 21kb

Bödeli

Promenade auf der Schwemmebene

Ausgangsort

Interlaken Ost

Ziel

Interlaken West

Biere

Haarige Kuh
Rugen
Jungfraubräu

Wanderzeit

2 ½ Std, auf 65 m, ab 70 m

Anforderungen

Wanderung

Karte

Blatt 254 (Interlaken)

Wegbeschreibung

Interlaken Ost (567 m) - St. Niklausen - Lombach - Neuhaus - Thunersee - Weissenau - Aare - Interlaken West (564m)

Vom Bahnhof Interlaken Ost folgt man dem Wanderweg Richtung Talstation der Harderbahn. Er führt durch einen kleinen Park (Englischer Garten). Dann überquert man die Aare und geht von der Brücke links hinunter zum Flussufer. Ab hier folgt man der Brandpromenade nach St. Niklausen. Sie folgt der Aare flussabwärts und führt dann am Rand der mittelalterlichen Altstadt von Unterseen zum Waldrand unter dem Harder.

Von St. Niklausen geht es weiter auf der Lombachpromenade durch den Wald nach Neuhaus. Im Bett des Lombachs liegen Steine mit den unterschiedlichsten Farben und Mustern. Im Lauf der Jahrtausende hat er viel Material von Habkern herunter gebracht und so den Boden angeschwemmt, auf dem jetzt Unterseen steht.

In Neuhaus geht es durch eine Unterführung und dann am Restaurant Neuhaus vorbei zum Thunersee. Ab hier folgt man dem Wanderweg nach Weissenau. Vom Strandbad hat man eine schöne Aussicht über den See, vor allem zum Stockhorn und zur Niesenkette. Das Naturreservat Weissenau mit seinem Reichtum an Pflanzen ist ein Paradies für Vögel.

Bei der Ruine Weissenau nimmt man den längeren Weg nach Interlaken (40 Min, Via Jacobi Nr. 4). Man folgt der Aare flussaufwärts bis zu einer gedeckten Holzbrücke. Man überquert die Aare und geht nach links weiter flussaufwärts auf einem schmalen Kiesweg. Wenn man nach rechts schaut, sieht man bei schönem Wetter die Jungfrau, nach der ein Bier dieser Wanderung benannt ist. Geradeaus sieht man im steilen Harderwald ein steinernes Gesicht, das Hardermanndli.

Beim Bahnhof Interlaken West überquert man den Aarekanal. Bei der Postautohaltestelle hängt ein Stadtplan. Man geht durch die Aarmühlestrasse bis zur Rosenstrasse und dann nach rechts zur Brasserie 17, wo man Biere der Brauereien Haarige Kuh und Rugen aus Interlaken und Jungfraubräu aus Brienz bekommt.

Rückfahrt

Von der Brasserie 17 zurück zum Bahnhof braucht man ca. 5 Minuten.

Links zu dieser Wanderung

Angaben vom September 2013

IMPRESSUM: Inhalt und Webdesign Monika Saxer