BierWandern

Wanderungen zu Gasthausbrauereien und Restaurants mit Bier aus unabhängigen Brauereien

Höhle, jpg 30 kb

Chaltbrunnental

Eine wilde Schlucht und liebliche Hügel

Ausgangsort

Grellingen

Ziel

Himmelried

Bier

Chastelbach-Bier

Wanderzeit

4 ¾ Std, auf 700 m, ab 360 m

Anforderungen

Wanderung

Karte

Blatt 213 (Basel), Blatt 223 (Delémont)

Wegbeschreibung

Grellingen (322m) - Chessiloch - Chaltbrunnental - Roderis - Dietel (759m) - Unterackeret - Himmelried (662m)

Grellingen erreicht man mit der Regio-S-Bahn Basel.

Von Grellingen folgt man dem Wanderweg Richtung Meltingen. Zuerst verläuft er auf einem flachen Weg zwischen der Bahnlinie und einem bewaldeten Hügel. Dann geht es durch das wilde Chaltbrunnental. Auf kleinem Raum ist hier die Vielfalt der Karstlandschaft besonders gut sichtbar. Die Ibachhöhle beim Posten 9 des Karstlehrpfads ist begehbar (Taschenlampe mitnehmen). Auch die Pflanzenwelt ist sehenswert. Viele Bäume und Steine sind dicht mit Moos bewachsen.

Am oberen Ende des Chaltbrunnentals hat es rechts vom Weg eine grosse Wiese. Kurz darauf verlässt man den Weg nach Meltingen und folgt dem Wanderweg nach Roderis hinauf. Man durchquert das Dorf und nimmt dann den Wanderweg nach Dietel. Er verläuft ein kurzes Stück auf einer Landstrasse und überquert den Chastelbach, von dem das Bier aus Himmelried seinen Namen hat. Über Wiesen mit Aussicht auf die Hügellandschaft und durch Wälder erreicht man den höchsten Punkt dieser Wanderung auf 830m. Dann geht es hinunter nach Dietel auf einem schmalen, gut markierten aber kaum sichtbaren Waldweg mit viel Brombeergestrüpp.

Von Dietel aus geht man durch den Wald nach Unterackeret. Von dort folgt man dem Wanderweg nach Himmelried. Er führt über einen kleinen Pass und verläuft dann einem Waldrand entlang mit viel Aussicht. Dann durchquert man das Dorf bis zur Brauereistube "Im Pflug", wo man die Chastelbachbiere trinken kann.

Rückfahrt

Von der Brauereistube geht man 5 Minuten auf dem Wanderweg weiter bis zur Postautohaltestelle Himmelried Dorf an der Linie Nunningen - Grellingen.

Angaben vom November 2014

IMPRESSUM: Inhalt und Webdesign Monika Saxer