BierWandern

Wanderungen zu Gasthausbrauereien und Restaurants mit Bier aus unabhängigen Brauereien

Felswände, jpg 32 kb

Chasseral

Durch eine enge Schlucht auf die Weiten des Jura

Ausgangsort

Villeret

Ziel

Courtelary

Bier

Egger Bier

Wanderzeit

6 Std, auf 930 m, ab 980 m

Anforderungen

Bergtour

Karte

Blatt 232 (Vallon de St-Imier)

Wegbeschreibung

Villeret (763m) - Combe Grède - Chasseral (1607m) - La Neuve - Métairie du Milieu de Bienne - Petite Douanne - Courtelary (701m)

Villeret liegt an der Bahnlinie Biel - La Chaux-de-Fonds.

Der Weg durch die Combe Grède ist sehr gut angelegt und unterhalten. Er braucht aber Trittsicherheit. Die Steine sind oft feucht und ein wenig glitschig. Bei Schnee und Eis ist der Weg gefährlich. Steinschlag ist nicht ganz auszuschliessen. Ein paar Steilstufen werden mit Leitern überwunden, die für Hunde nicht geeignet sind.

Schon vom Bahnhof Villeret aus sieht man die Schlucht, die schnurgerade durch den Wald zum Chasseral hinauf führt. Man folgt dem Wanderweg nach Combe Grède - Chasseral zum Dorf hinaus in die Schlucht. Anfangs noch flach, dann immer steiler geht es zwischen fast senkrechten Felswänden bergauf. Unterwegs kann man die verschiedenen Schichten bewundern und die Strudeltöpfe, die das Wasser gegraben hat.

In Pré aux Auges, bei einem Rastplatz mit Brunnen, verlässt man die Schlucht. Kurz nach dem Rastplatz gibt es zwei Möglichkeiten, auf den Chasseral zu gelangen. Hier geht man nach rechts. Durch ein kleines Tal und über den Gipfelhang erreicht man den Grat in der Nähe des Hôtel Chasseral. Plötzlich hat man eine weite Aussicht auf die Alpen und über die drei Juraseen.

Von hier folgt man dem Wanderweg zur Métairie du Milieu de Bienne. Er verläuft auf dem Grat zum Chasseral/Signal und führt direkt unter dem Sendeturm durch. Man geht noch einen guten Kilometer weiter und verlässt dann den Grat nach links. Über La Neuve geht man zur Métairie du Milieu de Bienne. In diesem gemütlichen Alpbeizli gibt es das Bier der Brauerei Egger.

Von der Métairie geht man via Petite Douanne nach Courtelary hinunter. Auf den Weiden ist der Wanderweg nicht immer gut sichtbar. Da es zwischen einzelnen Markierungen manchmal grosse Abstände hat, lohnt sich ab und zu ein Blick in die Karte.

Rückfahrt

Courtelary liegt an der Bahnlinie Biel - La Chaux-de-Fonds.

Links zu dieser Wanderung

Angaben vom August 2010

IMPRESSUM: Inhalt und Webdesign Monika Saxer