BierWandern

Wanderungen zu Gasthausbrauereien und Restaurants mit Bier aus unabhängigen Brauereien

Gras und Bäume, jpg 21 kb

Drumlin

Wälder, Riede und Aussicht

Ausgangsort

Hinwil

Ziel

Uster

Bier

Usterbräu

Wanderzeit

3 ½ Std, auf 160 m, ab 260 m

Anforderungen

Wanderung

Karte

Blatt 226 (Rapperswil)

Wegbeschreibung

Hinwil (565m) - Bertschikon - Sulzbach - Nossikon - Uster (464m)

Hinwil erreicht man mit der Zürcher S-Bahn.

Vom Bahnhof folgt man dem Wanderweg nach Uster. Nachdem man die letzten Häuser von Hinwil hinter sich gelassen hat, geht man ein Stück weit parallel zur Autobahn. Dann durchquert man ein Militärgelände, wo manchmal Panzer durch den Wald rattern. Aber nach ca. 2 Kilometern wird es wunderschön. Man durchquert eine Drumlinlandschaft mit Rieden und Wäldern und hat immer wieder eine weite Aussicht.

Beim Schloss Uster hat man noch einmal eine schöne Aussicht. Dann geht es den Berg hinunter, an der Kirche vorbei und dort nach rechts. Man folgt dem Wanderweg noch bis zur Brücke über den Aabach. Von hier hat man zwei Möglichkeiten.

1. Stadtparkcafé: Man geht nach links durch die erste Gasse nach der Brücke bis zur Bushaltestelle Stadtpark. Man überquert die Strasse und geht im Park bis zum Café (grosses, braunes Holzhaus, im Winter geschlossen), wo man Usterbräu trinken kann.

2. Café Zum Hut: Man geht von der Brücke alles geradeaus mit einem kleinen Bogen bei einer Kreuzung mit Kreisel bis zum Café Zum Hut (auf der linken Strassenseite). Auch hier bekommt man Usterbräu.

Rückfahrt

1. Von der Bushaltestelle Stadtpark führt ein Wanderweg in zehn Minuten zum Bahnhof.
2. Vom Café Zum Hut geht man in der gleichen Richtung wie bisher weiter und erreicht den Bahnhof in fünf Minuten.
In Uster halten mehrere Linien der Zürcher S-Bahn.

Angaben vom Juli 2011

IMPRESSUM: Inhalt und Webdesign Monika Saxer