BierWandern

Wanderungen zu Gasthausbrauereien und Restaurants mit Bier aus unabhängigen Brauereien

Waldweiher, jpg 21 kb

Eetelweiher

Vom Rhein ins Surbtal

Ausgangsort

Mellikon

Ziel

Endingen

Bier

Kündig Bräu

Wanderzeit

3 ¾ Std, auf 340 m, ab 300 m

Anforderungen

Wanderung

Karte

Blatt 215 (Baden)

Wegbeschreibung

Mellikon (351m) - Rekingen - An der Nurren (501m) - Eetelweiher - Vogelsang - Endingen (386m)

Mellikon liegt an der Bahnlinie Eglisau - Waldshut.

Vom Bahnhof geht man zum Rhein hinunter und folgt dem Uferweg bis zum Bahnhof Rekingen. Wenn man die Wanderung erst in Rekingen beginnt, ist sie eine halbe Stunde kürzer.

Von Rekingen steigt man zum Aussichtspunkt An der Nurren (auf dem Wegweiser Uf der Nurren) hinauf. Nachdem man am Rheinufer noch nahe bei einer Strasse gewandert ist, wäre es hier eigentlich schön still. Aber wenn in der Schiessanlage im Chrüzlibachtal geschossen wird, ist es vorbei mit der Ruhe. Informationen zu bevorstehenden Schiessanlässen siehe Link unten auf dieser Seite.

Kurz vor dem Aussichtspunkt Uf der Nurren sieht man ein paar Meter links von der Waldstrasse eine gelbe Wanderwegmarkierung an einem Baum. Ein Weg ist nicht sichtbar aber weitere Markierungen. Durch Gestrüpp und über Wurzeln erreicht man den Aussichtspunkt. Wer es lieber bequemer hat, geht auf der Waldstrasse weiter und sieht bald einen gelben Pfeil nach links, der auch zum Aussichtspunkt führt. Ob man abenteuerlich oder bequem nach Uf der Nurren gelangt, man hat auf jeden Fall Aussicht auf den Rhein hinunter und in den Schwarzwald. Ausserdem hat es Bänke und einen Grill.

Von Uf der Nurren geht man zurück zum letzten Wegweiser und folgt dann dem Wanderweg über den Bergrücken nach Mülibach. Von dort folgt man dem Wanderweg nach Endingen. Er führt zum Eetel Weiher (Eetelweiher auf der Karte), wo seit hunderten von Jahren das Etelwybli hausen soll. Dann geht es leicht aufwärts über den Althau. Vom Waldrand hat man eine schöne Aussicht in den Jura.

Beim Abstieg durch das Dorf Vogelsang und am Hörndlihau vorbei nach Endingen blickt man über das Surbtal und das weite Ruckfeld. In Endingen überquert man die Surb und erreicht die Hauptstrasse. Gegenüber der Postautohaltestelle Post ist das Restaurant Post, wo man das Kündig Bräu trinken kann. Es ist nicht immer erhältlich.

Endingen ist der Bürgerort von Alt-Bundesrätin Ruth Dreifuss.

Rückfahrt

Von Endingen fahren Postautos zu den Bahnhöfen Baden, Brugg, Niederweningen, Siggenthal-Würenlingen und Zurzach.

Angaben vom März 2012

IMPRESSUM: Inhalt und Webdesign Monika Saxer