BierWandern

Wanderungen zu Gasthausbrauereien und Restaurants mit Bier aus unabhängigen Brauereien

Waldrand, jpg 27 kb

Eulachtal

Wiesen, Wald und Aussicht in alle Richtungen

Ausgangsort

Elgg

Ziel

Oberwinterthur

Bier

Ida Bier
Chopfab

Wanderzeit

2 ¾ Std, auf 190 m, ab 240 m

Anforderungen

Wanderung

Karte

Blatt 216 (Frauenfeld)

Wegbeschreibung

Elgg (508m) - Zünikon (590m) - Fulau - Elsau - Rümikon - Hegi - Oberwinterthur (457m)

Elgg liegt an der Bahnlinie Winterthur - Wil.

Vom Bahnhof Elgg folgt man dem Wanderweg nach Zünikon. Bald erreicht man den Schneitbach, dessen Unterlauf revitalisiert wurde. Mit der Zeit entsteht hier ein hochwassertaugliches und ökologisches Bijou. Durch die Zünikerhalden geht es hinauf zum höchsten Punkt dieser Wanderung auf 610 m. Hier steht eine Bank mit Rundumaussicht. Man sieht unter anderem ein paar Hegauvulkane, den Alpstein, den Titlis, den Üetliberg, den Schwarzwald und den Randen.

Von Zünikon folgt man dem Wanderweg nach Oberwinterthur. Am Waldrand oberhalb von Schottikon hat man einen schönen Blick ins Vorarlbergische. Durch eine leicht gewellte Landschaft mit Aussicht mal in die eine, mal in die andere Richtung gelangt man in Rümikon ans Ufer der Eulach. Man folgt ihr flussabwärts bis in den Eulachpark. Auf der linken Seite des Parks sieht man ein grosses violett-rötliches Gebäude angeschrieben mit "giesserei". In diesem Gebäude befindet sich die Ida Beiz, wo man Ida Bier trinken kann. Es ist nicht immer erhältlich. Es gibt aber immer verschiedene Biere der Brauerei Chopfab.

Beiz und Bier sind benannt nach ihrer Adresse an der Ida-Sträuli-Strasse. Ida Sträuli war eine Pionierin der bürgerlichen Frauenbewegung in Winterthur. Ganz in der Nähe befinden sich noch zwei Strassen, die nach Frauen benannt sind. Die Winterthurerin Barbara Reinhart war eine der bedeutendsten Mathematikerinnen des 18. Jahrhunderts. Else Züblin-Spiller, 1881 - 1948, war eine Journalistin.

Rückfahrt

Man geht zurück auf den Wanderweg und folgt ihm bis zum Bahnhof Oberwinterthur. Man braucht dazu ca. ¼ Std.

Angaben vom Januar 2018

IMPRESSUM: Inhalt und Webdesign Monika Saxer