BierWandern

Wanderungen zu Gasthausbrauereien und Restaurants mit Bier aus unabhängigen Brauereien

Aussicht auf Flusslandschaft, jpg 28 kb

Gebenstorfer Horn

Vom Wasserschloss zum Biergarten

Ausgangsort

Turgi

Ziel

Wettingen

Bier

LägereBräu

Wanderzeit

3 ½ Std, auf 400 m, ab 350 m

Anforderungen

Wanderung

Karte

Blatt 215 (Baden)

Wegbeschreibung

Turgi (342m) - Gebenstorfer Horn (513m) - Anzflue - Baden - Wettingen (388m)

Turgi liegt an der Bahnlinie Baden - Aarau.

Zwischen der Anzflue und Baden hat es ein paar kurze Stellen, die Trittsicherheit verlangen.

Vom Bahnhof Turgi folgt man dem markierten Wanderweg durch das Dorf hinauf. Bald ist der Waldrand erreicht, von wo ein Zickzackpfad bergauf führt. Nach einer halben Stunde steht man auf dem Gebenstorfer Horn und hat eine schöne Aussicht auf das Wasserschloss, wo Aare, Reuss und Limmat zusammenfliessen.

Es lohnt sich, den kurzen Abstecher zur Bruderhöli und zurück zu machen.

Vom Gebenstorfer Horn geht es auf dem Bergrücken weiter zum Chörnlisberg. Dort zweigt man links ab zur Anzflue, von wo man einen schönen Blick auf die Lägern hat. Der Weiterweg nach Baden führt zuerst ein Stück weit den Hang hinunter und zweigt dann scharf nach rechts ab. Auf meist schmalen Wegen quert man im bewaldeten Hang ein paar Tobel, bis man die ersten Häuser von Baden erreicht. Durch Quartierstrassen kommt man an die Limmat und folgt ihr flussaufwärts.

Durch einen Park erreicht man das ehemalige Thermalbad. Zur Erinnerung daran steht jetzt die Thermalbank am Wegrand, wo man gemütlich am Fluss sitzen und die Füsse im warmen Wasser baden kann. Dann geht man weiter auf der Uferpromenade, der man noch den Glanz der vergangenen Bäderkultur ansieht.

Beim Lift zum Bahnhof Baden folgt man dem Wanderweg Richtung Zürich. Er führt am Rand der Altstadt vorbei und unter der gedeckten Holzbrücke durch. Kurz darauf unterquert man die Hochbrücke und dann die Eisenbahnbrücke. Ab hier wird der Weg schmaler. Er verläuft manchmal direkt an der Limmat, manchmal am oberen Rand des Steilufers. Stellenweise merkt man nichts davon, dass man in einem dicht besiedelten Gebiet wandert.

Beim Kloster Wettingen überquert man die Limmat und geht weiter auf dem Uferweg Richtung Zürich. Zuerst verläuft er neben einem Waldstreifen, dann neben einer ehemaligen Fabrik. Am Ende des Gebäudes durchquert man einen Durchgang. Danach verlässt man den Wanderweg und geht nach links. Die Brauerei ist beim Turm. Im Sommer kann man das LägereBräu im Biergarten trinken. In den übrigen Jahreszeiten bekommt man es am Rampenverkauf und an Veranstaltungen in der Brauerei.

Rückfahrt

Man geht die Treppe neben dem Biergarten hoch und dann nach links. Dann folgt man der Strasse, bis man eine grosse Kreuzung erreicht. Hier geht man nach links und in einem Bogen direkt in die Unterführung des Bahnhofs Wettingen an der Linie Zürich - Baden. Von der Brauerei bis zum Bahnhof braucht man ca. 15 Minuten.

Links zu dieser Wanderung

Angaben vom August 2009

IMPRESSUM: Inhalt und Webdesign Monika Saxer