BierWandern

Wanderungen zu Gasthausbrauereien und Restaurants mit Bier aus unabhängigen Brauereien

Wasser und Schilf, jpg 18 kb

Greifensee

Ein Geschenk des Linthgletschers

Ausgangsort

Nänikon-Greifensee

Ziel

Pfaffhausen

Bier

Hardwald Bier

Wanderzeit

4 ¼ Std, auf 260 m, ab 100 m

Anforderungen

Wanderung

Karte

Blatt 226 (Rapperswil), Blatt 225 (Zürich)

Wegbeschreibung

Nänikon-Greifensee (449m) - Niederuster - Maur - Ebmatingen - Pfaffhausen (610m)

Nänikon-Greifensee erreicht man mit der Zürcher S-Bahn.

Vom Bahnhof folgt man dem Wanderweg nach Greifensee. Nach ca. 15 Minuten, kurz vor dem Schloss zweigt man nach links ab und geht auf dem Seeuferweg nach Niederuster Bad. Von dort geht man weiter auf dem Seeuferweg Richtung Maur. Alte Bäume und Schilf stehen am Ufer und immer wieder hat man eine schöne Aussicht in die Alpen. Am südlichen Ende des Sees ist die Naturstation Silberweide, von wo man die Vögel besonders gut beobachten kann.

In Maur überquert man die Strasse, die zur Schifflände hinunter führt und geht noch ca. 150 Meter geradeaus bis zum nächsten Wegweiser. Hier geht man immer noch weiter geradeaus Richtung Ebmatingen. Bald führt der Weg schräg den Hang hinauf und am Rand von Ebmatingen vorbei nach Pfaffhausen. In Pfaffhausen folgt man dem Weg Richtung Allmend Fluntern bis zur Hauptstrasse. Schon steht man vor dem Restaurant Feldhof, wo man Hardwald Bier bekommt. Der Eingang zum Restaurant befindet sich um die Ecke.

Rückfahrt

Direkt vor dem Restaurant ist die Bushaltestelle Feldhof. Der Bus fährt zum Bahnhof Schwerzenbach und zum Klusplatz in Zürich.

Angaben vom Dezember 2009

IMPRESSUM: Inhalt und Webdesign Monika Saxer