BierWandern

Wanderungen zu Gasthausbrauereien und Restaurants mit Bier aus unabhängigen Brauereien

Höhle, jpg 17 kb

Grottes de l'Orbe

Seen und Höhlen

Ausgangsort

Le Pont

Ziel

Vallorbe

Bier

La Concorde

Wanderzeit

3 ¼ Std, auf 230 m, ab 437 m

Anforderungen

Wanderung

Karte

Blatt 250 (Vallée de Joux), 251 (La Sarraz) oder die Kombination 251T

Wegbeschreibung

Le Pont (1008m) - Les Charbonnières - Les Cernies (1119m) - Mont d'Orzeires - Juraparc - Grottes aux Fées - Grottes de l'Orbe - Vallorbe (749m)

Die erwähnten Rundgänge im Juraparc, in den Grottes de l'Orbe und im Naturschutzgebiet Grand Morcel sind in der angegebenen Wanderzeit nicht eingerechnet.

Le Pont liegt an der Bahnlinie Vallorbe - Le Brassus. Achtung bei Anreise mit Umsteigen in Le Day: Gleis drei ist neben Gleis eins.

Vom Bahnhof Le Pont folgt man dem Wanderweg nach Les Charbonnières mit einem schönen Blick auf den Lac de Joux und den Lac Brenet. Es gibt drei Wegweiserstandorte mit der Bezeichnung Les Charbonnières. Beim zweiten (1017m, neben der Kirche) folgt man dem Wanderweg nach Les Cernies, Vallorbe. Der Weg verläuft leicht ansteigend auf einer Aussichtsterrasse oberhalb des Lac Brenet. Dann geht es durch Wald und über Weiden nach Les Cernies.

Nach dem höchsten Punkt dieser Wanderung auf 1140 Metern geht es hinunter zum Juraparc. Das ist ein Tierpark mit einem Restaurant, wo man schon die erste Gelegenheit hat, ein Bier La Concorde zu trinken. Vom Juraparc folgt man dem Wanderweg via Grottes aux Fées nach Vallorbe. Er verläuft zum Teil auf einem historischen Verkehrsweg. Beim Naturschutzgebiet Gouille à l'Ours wachsen Orchideen und andere seltene Pflanzen.

Nach einem kurzen Stück neben der Strasse geht es eine Treppe hinunter zu den Grottes aux Fées. In dieser Höhle leben ein paar Tierarten, die es sonst nirgeds auf der Welt gibt. Nach einem weiteren Abstieg erreicht man die Grottes de l'Orbe. Die Orbe, die im Lac Brenet versickert, kommt hier wieder zum Vorschein. Auf einem beleuchteten Rundgang kann man einen Teil des unterirdischen Flusslaufs und viele wunderschöne Tropfsteingebilde besichtigen. Für den Rundgang braucht man etwa eine Stunde.

Von den Grottes de l'Orbe folgt man dem Wanderweg auf dem rechten Ufer (rive droite) der Orbe nach Vallorbe. Er ist etwas länger aber schöner. Die Orbe fliesst durch einen parkänlichen Wald mit vielen kleinen Wasserläufen. Kurz vor Vallorbe verläuft der Weg auf einem Damm. Rechts vom Wanderweg kann man einen kurzen Rundgang durch das Naturschutzgebiet Grand Morcel machen.

Man bleibt immer am rechten Ufer der Orbe, bis man an Sportplätzen vorbei die Altstadt erreicht. Rechts neben einer Brücke ist die Auberge communale, wo man verschiedene Sorten La Concorde trinken kann.

Von der Auberge communale folgt man dem Wanderweg zum Bahnhof Vallorbe. Nach fünf Minuten erreicht man das James Pub und den Laden Casa Lamego, wo man La Concorde auch bekommt.

Rückfahrt

Vom James Pub braucht man ca. eine Viertelstunde zum Bahnhof Vallorbe mit Zugsverbindungen nach Lausanne und einer Buslinie nach Yverdon.

Angaben vom März 2017

IMPRESSUM: Inhalt und Webdesign Monika Saxer