BierWandern

Wanderungen zu Gasthausbrauereien und Restaurants mit Bier aus unabhängigen Brauereien

Eiskristalle, jpg 38kb

Haglere

Moorlandschaft mit viel Aussicht

Ausgangsort

Flüeli Hüttlene

Ziel

Sörenberg

Bier

Entlebucher Bier

Wanderzeit

5 ¼ Std, auf 1100 m, ab 820 m

Anforderungen

Bergtour

Karte

Blatt 244 (Escholzmatt)

Wegbeschreibung

Flüeli Hüttlene (915m) - Bleikechopf - Haglere (1949m) - Teufimattsattel - Sörenberg (1166m)

Flüeli liegt an der Postautolinie Schüpfheim - Sörenberg.

Von der Postautohaltestelle Flüeli Hüttlene folgt man dem Wanderweg auf den Bleikechopf. Man geht ein kurzes Stück auf der Strasse bis über die Brücke. Dann zweigt man nach links ab. Die erste halbe Stunde verläuft der Wanderweg auf einem geteerten Strässchen ohne Fahrverbot. Das ist aber der einzige Schönheitsfehler an dieser Tour. Bald nachdem der Weg vom Strässchen abzweigt geht es stetig aufwärts durch einen bewaldeten Steilhang. Auf dem schmalen Weg ist Trittsicherheit nötig. Dann geht man an einer Alp vorbei auf den Bleikechopf, den ersten Gipfel dieser Tour.

Durch eine Moorlandschaft mit vielen Föhren erreicht man den zweiten Gipfel, die oder den Haglere. Hier hat man eine schöne Aussicht, besonders ins Titlisgebiet.

Über den Teufimattsattel steigt man hinunter nach Sörenberg. Zuerst geht es durch den Wald, dann über Wiesen mit Blick auf die Schrattenfluh und das Brienzer Rothorn.

Auf der Hauptstrasse in Sörenberg geht man nach links und steht nach ein paar Metern vor dem Restaurant Bäckerstube, wo man das Entlebucher Bier trinken kann. Bei meinem Besuch war es geschlossen, aber im Volg gleich daneben wird es auch verkauft.

Rückfahrt

Man geht noch ca. 400 Meter talaufwärts zur Post mit Verbindungen zum Bahnhof Schüpfheim.

Links zu dieser Wanderung

Angaben vom November 2011

IMPRESSUM: Inhalt und Webdesign Monika Saxer