BierWandern

Wanderungen zu Gasthausbrauereien und Restaurants mit Bier aus unabhängigen Brauereien

grauer Vogel im Wasser, jpg 28kb

Irchelturm

Weite Landschaft, Flüsse und eine grosse Stadt

Ausgangsort

Berg am Irchel

Ziel

Winterthur

Biere

Doppelleu
Euelbräu
Fahrtwind
Stadtguet

Wanderzeit

4 ½ Std, auf 350 m, ab 320 m

Anforderungen

Wanderung

Karte

Blatt 215 (Baden), Blatt 216 (Frauenfeld)

Wegbeschreibung

Berg am Irchel (410m) - Buch am Irchel - Irchelturm/Heerenbänkli (665m) - Wartguet - Winterthur (439m)

Berg am Irchel liegt an der Postautolinie Rafz - Winterthur.

Man verlässt das stattliche Dorf auf dem Wanderweg Richtung Eigental. Nach ca. 5 Minuten zweigt man nach rechts ab und folgt dem Wanderweg zum Irchelturm (auf der Karte Heerenbänkli). Er führt durch ein kleines Tal mit einem mäandrierenden Bach und durch die Dörfer Wiler und Buch am Irchel zum Aussichtsturm hinauf.

Vom Irchelturm folgt man dem Wanderweg Richtung Pfungen. Nach ca. 5 Minuten gibt es zwei Möglichkeiten nach Pfungen. Hier geht man geradeaus durch das Huebholz. Im Abstieg von Oberhueb zur Töss hinunter hat man eine schöne Aussicht.

Weiter geht es der Töss entlang flussaufwärts auf dem Wanderweg nach "Wülflingen Bus". Zuerst verläuft er auf einem schnurgeraden Feldweg. Dann wird er schmaler und schlängelt sich durch einen Waldstreifen am renaturierten Ufer. Nach einer halben Stunde geht man durch eine gegensätzliche Welt. Am baumbestandenen Flussufer hat es Biberspuren und nicht weit davon moderne Industrieanlagen.

Bei der Eulachmündung überquert man die Töss auf einer gedeckten Holzbrücke und folgt dann der Eulach. Kurz darauf erreicht man den Lindenplatz, wo der Wanderweg zu Ende ist. Man geht an der Bushaltestelle vorbei und folgt weiter der Eulach, zuerst unter der Autobahn hindurch, dann durch ein Wohnquartier mit schönen alten Bäumen und schliesslich am Sportplatz Schützenwiesen vorbei in die Neuwiesenstrasse. Hier geht man nach links und kurz darauf nach rechts durch die Paulstrasse und durch die Bahnhofunterführung zum Bahnhofplatz.

In der nahegelegenen Altstadt bekommt man die Biere der Brauereien Doppelleu, zur Euelwies und Stadtguet in einigen Restaurants und Bars. Listen findet man auf den Webseiten der Brauereien. Das Bier der Brauerei Fahrtwind bekommt man in der Grepery an der Steinberggasse 59, erreichbar vom Bahnhofplatz durch die Strassen Untertor - Kasinostrasse - Steinberggasse.

Abstecher

Vom Lindenplatz folgt man dem Wanderweg Richtung Chöpfi. Man überquert die Wülflingerstrasse und geht dann an einer Kirche vorbei. Kurz nach der Kirche bei einem Brunnen mündet der Fussweg in eine Quartierstrasse. Das ist die Oberdorfstrasse, die hier aber kein Strassenschild hat. Das Haus vis-à-vis vom Brunnen ist die Nummer 45 (Hausnummer vom Brunnen aus nicht sichtbar), wo man das Fahrtwindbier kaufen kann (Termin nach Vereinbarung).

Angaben vom März 2013

IMPRESSUM: Inhalt und Webdesign Monika Saxer