BierWandern

Wanderungen zu Gasthausbrauereien und Restaurants mit Bier aus unabhängigen Brauereien

Aussicht in die Berge, jpg 19 kb

Lindenberg

Zur höchstgelegenen Brauerei im Aargau

Ausgangsort

Aesch LU

Ziel

Benzenschwil

Bier

Lindenbergbräu

Wanderzeit

4 ½ Std, auf 440 m, ab 460 m

Anforderungen

Wanderung

Karte

Blatt 225 (Zürich)

Wegbeschreibung

Aesch LU (480m) - Rüedike - Mettmenschongau - Oberschongau - Schlatt - Horben (818m) - Beinwil Freiamt (580m) - Benzenschwil (458m)

Aesch LU erreicht man mit dem Bus ab Hitzkirch (Bahnlinie Lenzburg - Luzern).

Man folgt dem Wanderweg nach Horben. Er beginnt zwischen den Haltestellen Aesch Vorderdorf und Aesch Kreuz. Bei der ersten Abzweigung hat es zwei Wanderwege nach Horben. Hier geht man nach links, via Oberschongau. Durch Wald und Wiesen geht es leicht bergauf nach Rüedike. Mit Aussicht über den Hallwilersee geht man über Mettmenschongau nach Oberschongau.

Auch hier gibt es wieder zwei Möglichkeiten, nach Horben zu gelangen. Man wählt den Weg via Schlatt. Er führt zum Waldrand und dann weiter über den langen Rücken des Lindenberges. Mal hat man Aussicht ins Berner Oberland, mal in die Ostschweiz. In Horben hat man dann das ganze Panorama vom Säntis bis zum Eiger vor sich.

Von Horben folgt man dem Wanderweg nach Beinwil, Benzenschwil. Bis kurz vor Beinwil kann man immer noch die Aussicht geniessen.

In Beinwil wird das Lindenbergbräu gebraut. Man bekommt es im Braustübli der Brauerei an der Wiggwilerstrasse 8, ein paar Meter rechts von der grossen Kreuzung im Dorfzentrum.

Von Beinwil folgt man weiter dem Wanderweg nach Benzenschwil. Er führt durch einen Wald zu einer Strassenkreuzung mit Kreisel und dann durch ein kleines Tobel mit vielen Brücken zum Bahnhof Benzenschwil. Von Beinwil nach Benzenschwil braucht man ¾ Std.

Abkürzung

Von Beinwil hat es eine Buslinie nach Muri. Aber vor allem am Samstag fahren wenig Busse und am Sonntag gar keine.

Rückfahrt

Benzenschwil liegt an der Bahnlinie Aarau - Rotkreuz.

Angaben vom Dezember 2013

IMPRESSUM: Inhalt und Webdesign Monika Saxer