BierWandern

Wanderungen zu Gasthausbrauereien und Restaurants mit Bier aus unabhängigen Brauereien

Storch, jpg 35 kb

Lützelsee

Störche und schwimmende Inseln

Ausgangsort

Meilen

Ziel

Hombrechtikon

Bier

Herzbräu, Dändlikon 3, 8634 Hombrechtikon

Wanderzeit

4 ¾ Std, auf 520 m, ab 440 m

Anforderungen

Wanderung

Karte

Blatt 226 (Rapperswil)

Wegbeschreibung

Meilen (420m) - Meilemer Tobel - Toggwil - Vorderer Pfannenstiel (727m) - Gibisnüd - Türli - Lutikon - Hasel - Badi Lützelsee - Hombrechtikon (497m)

Meilen erreicht man mit der Zürcher S-Bahn.

Vom Bahnhof Meilen folgt man dem Wanderweg nach Toggwil. An der süss duftenden Schoggifabrik vorbei geht es ins Meilemer Tobel. Dichter Wald, ein paar Teiche und viele Wasserfälle machen den Aufstieg auch am heissesten Sommertag angenehm. Von Toggwil geht man weiter zum Vorderen Pfannenstiel, von wo man dem Wanderweg zum Lützelsee folgt. Es geht auf und ab, mal im Wald, mal mit Aussicht über den Zürichsee und in die Alpen.

In Lutikon folgt man dem Lützelseerundweg nach links. Man durchquert eine Moorlandschaft, die vielen seltenen Tieren und Pflanzen einen Lebensraum bietet. Schwimmende Inseln aus Schilf segeln über das Wasser. Im Weiler Hasel, am Nordufer des Sees, hat es Störche. Bei schönem Wetter ist dort das Haselbeizli geöffnet, wo man Herzbräu aus Hombrechtikon trinken kann.

Nach weiteren 15 Minuten auf dem Lützelseerundweg erreicht man die Badi Lützelsee. In der Badesaison bekommt man auch hier das Hombrechtiker Bier.

Abkürzung

Man kann mit dem Bus von Meilen zum Vorderen Pfannenstiel fahren. So wird die Wanderung 2 Stunden kürzer.

Rückfahrt

Man geht von der Badi zurück zum Seerundweg und folgt dem Wanderweg nach Hombrechtikon bis zur Bushaltestelle Post mit Verbindungen zu den Bahnhöfen Bubikon und Stäfa. Von der Badi zur Post Hombrechtikon braucht man ca. 25 Minuten.

Angaben vom Juli 2015

IMPRESSUM: Inhalt und Webdesign Monika Saxer