BierWandern

Wanderungen zu Gasthausbrauereien und Restaurants mit Bier aus unabhängigen Brauereien

Berglandschaft, jpg 16 kb

Musenalp

Beim Mittelpunkt des Kantons Nidwalden

Ausgangsort

Niederrickenbach Station

Ziel

Klewenalp

Bier

Urbräu

Wanderzeit

5 ½ Std, auf 1440 m, ab 340 m

Anforderungen

Bergtour

Karte

Blatt 245 (Stans)

Wegbeschreibung

Niederrickenbach Station (500m) - Niederrickenbach (1158m) - Bleiki - Stollen - Musenalp (1785m) - Bär(en)falle(n) - Klewenalp (1593m)

Niederrickenbach Station liegt an der Bahnlinie Luzern - Engelberg (Halt auf Verlangen).

Vom Bahnhof geht man durch die Unterführung zur Talstation der Luftseilbahn Dallenwil - Niederrickenbach. Dann durchquert man den Parkplatz, bis zum Buoholzbach am Waldrand, von wo man dem Wanderweg nach Niederrickenbach folgt. Zuerst auf einer Waldstrasse und bald auf einem Fussweg steigt man zum uralten Ghirmhüttli hinauf, das schon von vielen Wandersleuten für eine Pause benützt wurde. Ein paar Schritte weiter befindet sich der Mittelpunkt des Kantons Nidwalden mit Aussicht über die Buoholzschlucht und auf die Felszacken der Musenalp.

Es geht noch ein kurzes Stück durch den Wald bergauf. Dann gelangt man auf eine Wiese, wo der Wanderweg auf einer flachen Strasse verläuft. Auf dieser Strasse geht man bis zu einem Waldstreifen, wo man einen Bach überquert. Nach der Brücke bleibt man auf der Strasse, bis man nach der zweiten Kurve auf der rechten Seite ein Törchen in einem Zaun sieht. Durch dieses Törchen gelangt man auf einen Trampelpfad, der im Zickzack neben dem Waldrand bergauf führt. Er ist nicht markiert aber auf der Karte als Wanderweg eingezeichnet. Beim oberen Waldrand geht man nach links zu einem Haus. Rechts am Haus vorbei gelangt man auf einem gut sichtbaren Weg hinauf ins Dorf Niederrickenbach.

Man geht nach links Richtung Seilbahnstation. Nach ein paar Metern ist rechts von der Strasse eine Steintreppe mit einer Wegmarkierung auf der zweituntersten Stufe. Man steigt diese Treppe hinauf und geht nach rechts auf einem schmalen Weg, bis man eine Strasse erreicht. Man geht nach links und folgt der Strasse, bis zu einem grossen Picknickplatz.

Von hier folgt man dem Wanderweg auf die Musenalp via Bleiki. Durch einen lockeren Wald mit überwachsenen Steinblöcken und über Alpweiden mit grossen Ahornbäumen geht es bergauf. Die Aussicht wird immer schöner. Dann geht man an Felswänden vorbei durch einen dichten, steilen Wald. Vor allem wenn es nass ist, ist hier Trittsicherheit nötig. Plötzlich gelangt man auf eine grosse, eher flache Alp. Kurz vor der Alphütte geht man nach links zum Aussichtspunkt der Musenalp hinauf.

Man geht auf dem gleichen Weg bis zur Abzweigung zurück und dann zur Alphütte. Während der Alpsaison kann man einkehren und Käse kaufen. Von der Musenalp geht man weiter zur Bärfallen. Der kurze Felsriegel im Abstieg ist mit Drahtseilen gesichert. Von der Bärenfalle erreicht man die Klewenalp auf einem breiten Spazierweg mit viel Aussicht.

Von der Klewenalp fährt man mit der Seilbahn nach Beckenried hinunter. Wer lieber zu Fuss geht, kann beim Restaurant Tannibüel kurz vor der Klewenalp nach Beckenried hinunter gehen (ca. 2 Std zusätzlich, zum Teil asphaltiert).

Von der Talstation der Klewenalpbahn geht man zur Schifflände Beckenried (5 Minuten). Auf den Vierwaldstätterseeschiffen wird Urbräu ausgeschenkt, das eigens von Brauerei Rosengartenfür die Schifffahrtsgesellschaft Vierwaldstättersee gebraut wird.

Abkürzung

Die Fahrt mit der Luftseilbahn nach Niederrickenbach verkürzt die Tour um 2 Std.

Angaben vom Oktober 2014

IMPRESSUM: Inhalt und Webdesign Monika Saxer