BierWandern

zu Gasthausbrauereien und Restaurants mit Bier aus unabhängigen Brauereien

navigation mobil
Berge, jpg 19 kb

Pfyffe

Gantrischpanonamaweg

Ausgangsort

Zollhaus

Ziel

Gurnigel Berghaus

Biere

Felsenau
Rugenbräu

Wanderzeit

5 ¾ Std, auf 1220 m, ab 500 m

Anforderungen

Wanderung

Karte

Blatt 253 (Gantrisch)

Wegbeschreibung

Zollhaus (871m) - Pfyffe (1666m)- Schüpfeflue (1720m) - Gurnigel Berghaus (1594m)

Die Haltestelle Zollhaus liegt an der Buslinie Fribourg - Schwarzsee.

Der Gantrischpanoramaweg ist durchgehend sehr gut markiert. Er führt über einen Gratweg mit Aussicht auf die Gantrischkette im Süden und das Mittelland, die Juraseen und den Jura im Norden. Die Stadt Bern mit dem Gurten im Hintergrund ist gut zu erkennen. Bei guter Sicht sind auch die Berner Oberländer Gipfel zu sehen

Der Weg verläuft mitten durch den 400 km2 grossen Naturpark Gantrisch. Er wurde 2012 gegründet mit dem Ziel, die Schönheit der Landschaft zu erhalten und regionale Produkte zu fördern. Neben der einmaligen Aussicht sieht man unterwegs Bergblumen, Moore und Wälder. Auf den beiden Gipfeln Pfyffe und Schüpfeflue erfährt man auf Panoramatafeln die Namen der Berge.

Der Sturm Lothar hat an der Pfyffe grosse Schäden angerichtet. Der Sturmholzweg Gäggersteg führt in luftiger Höhe den Hang hinunter und bietet Einblick in den nachwachsenden Walt. Im Moment ist er gesperrt und wird renoviert, so dass man den normalen Wanderweg etwas östlich benutzen muss. Die Wiedereröffnung ist ist für den Frühling 2020 geplant.

Ziel der Wanderung ist das Berghaus Gurnigel, wo man verschiedene Biere der Brauereien Felsenau aus Bern und Rugen aus Interlaken trinken kann

Rückfahrt

Vom Gurnigel Berghaus fährt ein Postauto nach Thurnen an der Bahnlinie Thun - Bern - Burgdorf.
Achtung: das letzte Postauto fährt um 16.28 Uhr (Fahrplan 2019).

Angaben vom Juli 2019

IMPRESSUM: Inhalt und Webdesign Monika Saxer