BierWandern

Wanderungen zu Gasthausbrauereien und Restaurants mit Bier aus unabhängigen Brauereien

Flusslandschaft, jpg 30 kb

Reussufer

Steiler Urwald, flacher Auenwald

Ausgangsort

Mellingen

Ziel

Widen Heinrüti

Bier

Widehopf

Wanderzeit

3 ½ Std, auf 240 m, ab 90 m

Anforderungen

Wanderung

Karte

Blatt 225 (Zürich)

Wegbeschreibung

Mellingen (350m) - Gnadental Brücke - Sulz Fähre - Foort - Eggenwil - Widen Heinrüti (490m)

Mellingen erreicht man mit dem Bus ab Baden, Bremgarten und Mägenwil

Von der Bushaltestelle Mellingen Lindenplatz folgt man dem Wanderweg Richtung Bremgarten. Durch die Altstadt gelangt man an die Reuss. Man überquert sie und hat einen schönen Blick zurück auf Mellingen.

Bald wird das Ufer steil und waldig. An vielen Stellen werden keine Bäume mehr gefällt, so dass mit der Zeit ein Urwald entsteht. Seltene Pflanzen und Tiere siedeln sich an. Sogar Eisvögel kann man mit sehr viel Glück sehen. Ab und zu hat es Inseln und Felsbrocken im Fluss. Kleine Kies- und Sandstrände laden zu einer Pause ein. Wer es bequemer mag findet Bänke und Feuerstellen.

Bei Sulz wird das Ufer flach. Man kommt an einem Zeltplatz und am Rohrhof vorbei, wo es im Sommer Besenbeizen hat. Dann macht man einen grossen Bogen durch das Naturschutzgebiet Foort. Dort entsteht seit dem Jahr 2000 ein Auenwald.

Am nordöstlichen Ende der Reussschlaufe (bei der ARA Eggenwil) hat es eine der grossen, grünen Tafeln mit dem Übersichtsplan über das Reussuferschutzgebiet, wie man sie unterwegs schon ein paar Mal angetroffen hat. Hier verlässt man den gelb markierten Wanderweg und folgt dem braun markierten Freiämterweg.

Bald geht es bergauf durch das Dorf Eggenwil, teilweise über Treppen und auf Fusswegen. Dann folgt man einem Waldrand mit viel Aussicht in die Berge und über das Reusstal. Bei der Strasse über den Mutschellen geht man nach links und erreicht nach ca. 200 Metern die Brasserie Terrasse neben der Haarnadelkurve Heinrütirank. Hier wird das Widehopf-Bier gebraut und ausgeschenkt. Auf der Aussichtsterrasse hat es eine Panoramatafel.

Rückfahrt

Der Bahnhof Widen Heinrüti der Dietikon-Bremgarten-Wohlen-Bahn ist ca. 200 Meter vom Restaurant entfernt (Halt auf Verlangen).

Angaben vom März 2015

IMPRESSUM: Inhalt und Webdesign Monika Saxer