BierWandern

zu Gasthausbrauereien und Restaurants mit Bier aus unabhängigen Brauereien

navigation mobil
Aussicht, jpg 12 kb

Rinderberg

Über einen Bergrücken durch ein Gipfelmeer

Ausgangsort

Schönried

Ziel

Zweisimmen

Bier

Simmentaler

Wanderzeit

5 ¾ Std, auf 930 m, ab 1230 m

Anforderungen

Bergtour

Karte

Blatt 263 (Wildstrubel)

Wegbeschreibung

Schönried (1230m) - Horneggli (1770m) - Hornberg - Rinderberg (2078m) - Rinderbergbahn (2004m) - Mittelstation Eggweid (1450m) - Zweisimmen (951m)

Schönried liegt an der Montreux-Oberland-Bahn.

Vom Bahnhof Schönried folgt man dem Wanderweg über das Horneggli zum Hornberg. In fünf Minuten erreicht man die Talstation des Sessellifts. Dann steigt man durch den Hang hinauf, über dem die Sessel schweben. Der abwechslungsreiche Weg führt über Weiden und durch Riedwiesen zur Bergstation Horneggli.

Ab Horneggli folgt man dem Wanderweg via Hornberg auf das Rinderhorn. Er verläuft auf dem Blumenrundweg, der rund um die Horeflue führt. Je nachdem, welche Aussicht man sehen will, geht man östlich oder westlich der Horeflue vorbei. Sportliche können die Horeflue auf dem Gratweg überschereiten. Das verlängert die Wanderung um eine halbe Stunde. Bei Uf de Chessle treffen die drei Varianten wieder zusammen.

Der Weiterweg auf das Rinderhorn verläuft auf einer flachen Kiesstrasse mit Aussicht über das Turbachtal. Dann geht man auf einem Bergweg über den Gandlouenengrat auf den Gipfel des Rinderhorns. Die Aussicht reicht von den Freiburger Alpen über die Diablerets, den Wildstrubel, die Niesenkette bis zum Stockhorn.

Nach einem kurzen Abstieg erreicht man die Bergstation der Rinderbergbahn und folgt dem Wanderweg nach Zweisimmen. Er verläuft zum grössten Teil auf einem aussichtsreichen Bergrücken.

In Zweisimmen führt der Wanderweg direkt zur Brasserie zur Simme, wo man Simmentaler Bier trinken kann.

Abkürzungen

Im Aufstieg: Fahrt mit dem Sessellift Schönried - Horneggli, Abkürzung 1 ½ Std
Im Abstieg: Fahrt mit der Gondelbahn Rinderberg - Zweisimmen, Abkürzung 2 Std, oder ab Mittelstation Eggweid - Zweisimmen, Abkürzung 1 Std, dann von der Talstation der Rinderbergbahn am Bahnhof Zweisimmen vorbei und nach links zur Brasserie zur Simme.

Rückfahrt

Von der Brasserie zur Simme zum Bahnhof Zweisimmen braucht man fünf Minuten. Ab Zweisimmen fahren Züge nach Spiez - Thun - Bern.

Angaben vom Juli 2019

IMPRESSUM: Inhalt und Webdesign Monika Saxer