BierWandern

zu Gasthausbrauereien und Restaurants mit Bier aus unabhängigen Brauereien

navigation mobil
Baum, jpg 32 kb

Schwänkelberg

Zur dicken Eiche

Ausgangsort

Dielsdorf

Ziel

Otelfingen

Bier

Turbinenbräu

Wanderzeit

2 ¾ Std, auf 250 m, ab 250 m

Anforderungen

Wanderung

Karte

Blatt 215 (Baden)

Wegbeschreibung

Dielsdorf (428m) - Schwänkelberg (520m) - Hand (513) - Pfaffenbüel - Tüfelsloch - Otelfingen (427m)

Dielsdorf erreicht man mit der Zürcher S-Bahn.

Vom Bahnhof Dielsdorf folgt man dem Wanderweg Richtung Buchs. Nach einem kurzen Stück neben dem Bahngleis geht man über Felder zum Schwänkelberg hinauf. Rechts sieht man das Städtchen Regensberg. Am Waldrand hat man Aussicht über die Hügel des Zürcher Unterlandes und den Flughafen Kloten. Dann geht man durch den Wald zu einer Kreuzung von zwei Forststrassen (Haldenhauweg und Schlechtweg), wo der Wanderweg nach links abzweigt. Zwischen diesen beiden Forststrassen zweigt auch ein kleiner Fussweg nach links ab. Er führt zur dicksten Eiche des Kantons Zürich. Sie ist mehr als vierhundert Jahre alt.

Man geht zurück auf den Wanderweg und überquert kurz darauf eine vielbefahrene Strasse. Durch ein kleines Tal erreicht man den Waldrand mit Blick über das Furttal. Ab hier folgt man dem Wanderweg Richtung Wettingen (nicht direkt nach Otelfingen).

Nach einem kurzen Aufstieg verläuft der Weg am Hang, meist mit Aussicht über das Furttal und in die Berge. Kurz nach dem Pfaffenbüel geht es durch den Wald am Tüfelsloch vorbei zum nächsten Waldrand. Nach einem kurzen Abstieg durchquert man ein Wäldchen und geht durch ein kleines, fast etwas wildes Tal wieder etwas bergauf. An Obstbäumen und Rebbergen vorbei erreicht man eine Wanderwegkreuzung oberhalb von Otelfingen. Ab hier folgt man dem Wanderweg nach Otelfingen und gelangt direkt zum Restaurant Brauerei im alten Dorfkern. Eine Tafel neben dem Eingang informiert über die Geschichte des Hauses.

Heute wird hier nicht mehr gebraut. Aber in der gemütlichen Gaststube oder in der Gartenwirtschaft bekommt man Turbinenbräu im Offenausschank.

Rückfahrt

Man geht auf dem Wanderweg weiter zum Bahnhof Otelfingen mit Verbindungen nach Baden und Zürich. Vom Restaurant Brauerei zum Bahnhof braucht man ¼ Std.

Link zu dieser Wanderung

Angaben vom September 2015

IMPRESSUM: Inhalt und Webdesign Monika Saxer