BierWandern

zu Gasthausbrauereien und Restaurants mit Bier aus unabhängigen Brauereien

navigation mobil
Wiesenhang, jpg 36 kb

Strihe

Der höchste Aargauer Gipfel

Ausgangsort

Laurenzenbad

Ziel

Herznach

Bier

Schoggibier
Es hat keine Schokolade drin und schmeckt sehr gut.

Wanderzeit

5 Std, auf 740 m, ab 870 m

Anforderungen

Bergtour

Karte

Blatt 224 (Olten) und 214 (Liestal)

Wegbeschreibung

Laurenzenbad (546m) - Hardmännliloch - Ramsflue - Wasserflue (866m) - Benkerjoch (auch Bänkerjoch, 668m) - Strihe (auch Strihen, 867m) - Waldhaus - Herznach (415m) oder Densbüren (460m)

Diese Route ist durchgehend als Wanderung (gelb) markiert. Sie entspricht aber auf zwei kurzen Teilstücken einer Bergtour.

Die Haltestelle Laurenzenbad liegt an der Postautolinie Aarau - Barmelweid. Sie befindet sich etwas oberhalb des gleichnamigen Weilers.

Von der Haltestelle Laurenzenbad folgt man dem Wanderweg nach Laurenzenbad hinunter. Von dort geht man weiter auf dem Wanderweg Richtung Salhöhe. Nach wenigen Schritten sieht man rechts vom Weg einen Bach mit Sinterablagerungen. Man geht durch ein kleines Tal aufwärts und sieht rechts die Felsen der Ramsflue. Man erreicht eine Strasse und folgt von dort dem Wanderweg auf die Ramsflue. Der Weg führt an ein paar Höhlen vorbei, wo der Sage nach die Hardmännli wohnen.

Auf dem Plateau der Ramsflue hat man schon den ersten Aussichtspunkt erreicht. Der Weiterweg führt durch den Wald nach Hard. Ab einer Abzweigung kurz vor dem Dorf folgt man dem Wanderweg auf die Wasserflue. Von diesem Aussichtspunkt hat man das Mittelland und das ganze Alpenpanorama vor sich.

Von der Wasserflue folgt man dem Wanderweg zum Bänkerjoch. Knapp einen Kilometer führt er über einen Grat mit vielen Steinen und Wurzeln. Hier ist etwas Trittsicherheit nötig. Dann geht es im Zickzack bergab und über einen kleinen Pass zum Benkerjoch.

Vom Bänkerjoch folgt man dem Wanderweg auf den "Strihen Pt. 866.7". Zuerst flach, dann leicht ansteigend gelangt man auf den höchsten Aargauer Berg. Der Gipfel ist bewaldet, aber Richtung Süden hat man Aussicht. Dann geht man weiter auf dem Wanderweg nach Herznach über den Grat zum zweiten Gipfel des Strihe, der fast gleich hoch ist. Diese Strecke ist ein richtiger kleiner Juragrat und braucht etwas Trittsicherheit.

Kurz nach dem zweiten Gipfel kann man einen Abstecher machen zu einem Aussichtspunkt. Dann geht es auf Waldstrassen in langen Schlaufen am Picknickplatz Waldhaus vorbei zum Waldrand hinunter. Man durchquert ein breites, flaches Tal mit Wiesen und einigen Obstbäumen. Beim Aufstieg am Gegenhang kommt man an einem kleinen Wäldchen vorbei. Auf einem schmalen Pfad geht es weiter bergauf durch einen Wiesenhang. Beim nächsten Waldrand erreicht man eine Kiesstrasse. Ab hier gibt es zwei Varianten. Zur Übersicht kann man eine Skizze (pdf, 285 kb) herunterladen.

1. nach Herznach

Man bleibt auf dem Wanderweg nach Herznach, der leicht absteigend dem Waldrand entlang führt. Weiter unten geht es über einen kleinen Bergrücken mit einer weiten Aussicht direkt zum Restaurant Löwen, wo es Schoggibier im Offenausschank gibt. Im Volg gleich nebenan kann man verschiedene Sorten Schoggibier kaufen.

2. nach Densbüren

Man verlässt den Wanderweg und folgt dem Waldrand nach rechts bis zu einer Kreuzung von vier Waldstrassen. Hier geht man in einem spitzen Winkel nach rechts bergab bis zur nächsten Kreuzung. Dort überquert man die Strasse und geht in der gleichen Richtung weiter wie bisher. Nach ca. 200 Metern geht man zwischen ein paar hellgelben Häusern durch zum Waldrand.

Man folgt dem Waldrand talabwärts bis die Waldstrasse die Teerstrasse im Talgrund erreicht. Hier geht man nach rechts auf dem Vogelsangweg leicht ansteigend durch den Wald. Auf diesem Weg umrundet man einen Ausläufer der Pfaffenhalde. Nach ca. 400 Metern zweigt links ein schmaler, halb überwachsener Weg ab. Auf diesem Weg geht man zur nächsten Waldstrasse hinunter und folgt ihr nach links zur Strasse über die Staffelegg. Bald sieht man den Brau- und Rauchshop auf der anderen Strassenseite. Das ist ein Laden, wo Kleinbrauereien ihre Geräte und Hopfen und Malz kaufen. Hier wird das Schoggibier gebraut. Es ist aber nicht immer vorrätig.

Abkürzung

Wenn man die Wanderung auf dem Benkerjoch beginnt, dauert sie 2 ¾ Std. Das Benkerjoch liegt an der Postautolinie Aarau - Frick Unterdorf.

Rückfahrt

1. Ab Herznach: Das Restaurant Löwen Herznach ist direkt neben der Haltestelle Post Herznach.
2. Ab Densbüren: Vom Brau- und Rauchshop geht man Richtung Norden zur Haltestelle Densbüren Gemeindehaus (10 Minuten).
Herznach und Densbüren liegen beide an der Postautolinie Aarau - Frick Bahnhof.

Links zu dieser Wanderung

Angaben vom Oktober 2019

IMPRESSUM: Inhalt und Webdesign Monika Saxer